Zum Inhalt springen

Rotary feiert 25. Geburtstag

Am 21.05.2017 lud der Rotary Club Meiningen anläßlich seines 25-jährigen Bestehens in Meiningen zu einer Festveranstaltung in die Kammerspiele Meiningen ein. Neben den Clubmitgliedern, Gästen aus Bad Kissingen, Schmalkalden, Eisenach, Suhl und Detmold durfte Präsident Fritz Steigerwald auch Herrn Landrat Peter Heimrich, den Bürgermeister Fabian Giesder und die Governorin des Rotary Distrikts Christine Büring zu den Gästen zählen.

Natürlich durften auch Vertreter des Gründungsclubs aus Hanau-Maintal nicht fehlen.

IMG_0494.jpg

Der Intendant Ansgar Haag begrüßte als Hausherr alle Anwesenden und unterstrich die Bedeutung des Rotary Clubs auch für das Meininger Staatstheater. Nahezu jedes Jahr findet sich der Rotary Club zur Unterstützung der Schultheatertage durch einen namhaften Betrag bereit, der als „Anschubfinanzierung“ die Durchführung erst ermöglicht.

Fritz Steigerwald freute sich über das Erscheinen der vielen Gäste und der Würdigung des Geburtstages auch durch die offiziellen Vertreter von Landkreis, Stadt und Rotary selbst.

IMG_0509.jpg
IMG_0515.jpg

Insbesondere die Mitgestaltung des Festaktes durch Schüler der Musikschule Meiningen sowie Schülern des Martin-Pollich-Gymnasiums aus Mellrichstadt hob Herr Steigerwald hervor. Denn alljährlich fördert der Rotary Club Meiningen besonders talentierte Schüler im Rahmen des „Rotarischen Sommerkurses“ an der Musikhochschule in Weimar, die dort durch Professoren und Dozenten eine Woche lang intensiv betreut werden.

IMG_0504.jpg

Auch Landrat Peter Heimrich übermittelte seine Geburtstagswünsche und hob in seinem Grußwort die weltweite, aber auch die regionale Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit des RC Meiningen hervor. Das überregionale Augenmerk auf die Bekämpfung von Armut, Analphabetismus und Ausrottung der Kinderlähmung gerichtet, unterstrich er das regionale Engagement für die gemeinnützigen Institutionen der Stadt Meiningen und die jüngsten Projekte des Rotary Clubs in Bezug auf Bildung und Inklusion zweier Grundschulen.

Bürgermeister Fabian Giesder sprach über die intensive Zusammenarbeit zwischen Stadt und den Vertretern von Rotary, über den Austausch von Möglichkeiten und Ideen der Hilfe des RC Meiningen, Bildung und Jugend zu fördern und Not zu lindern.

IMG_0528.jpg
IMG_0534.jpg

Die Governorin Christine Büring, aus Altenburg angereist, vermittelte den Anwesenden ein Bild über das weitreichende Netzwerk auf der ganzen Welt und die Inhalte, die die rotarischen Mitglieder bewegt. Rotary fasst sie in einem Satz zusammen: Nach Außen helfen - Nach Innen Freundschaft pflegen.

IMG_0539.jpg

Dann war es an der Zeit, den „Geburtstag“ des RC Meiningen intensiver zu beleuchten. Anstelle eines Festvortrages entschieden sich die Organisatoren der Feierstunde für eine Podiumsdiskussion der „Altvorderen“, die die Zeit der Gründung miterleben durften.

IMG_0552.jpg

Unter Moderation von Präsident Fritz Steigerwald berichtete Waldemar Golze, Gründungspräsident des RC Meiningen, gemeinsam mit Horst Keese vom Gründungsclub Hanau-Maintal und damaliger Mitinitiator über die ersten Stunden,

IMG_0557.jpg

über das Engagement der Mitglieder des Gründungsclubs vor 25 Jahren ebenso wie über die erste Hilfe im Altenheim Schleusingen als initiale Idee in Meiningen eine rotarische Gemeinschaft in Form eines neuen Clubs zu gründen. Kurzweilig erzählten die beiden über die vergangene Zeit und mit Ansgar Haag gelang die Überleitung in Gegenwart und Ausblicke in die Zukunft.

Nach Grußworten der Nachbarclubs war es dann die angenehme Aufgabe des Präsidenten, den Jugendlichen Jenny Rachmetow, Arina Klassen und Felix Kehr (alle Klavier), Julius Ebert (Gitarre), Hanna Bardutzky (Trompete) und Johannes Ballweg (Saxophon) für ihre herausragenden Beiträge zu danken und ein kleines Dankeschön zu übergeben, bevor der Festtag mit einem festlichen Buffet im Henneberger Haus ausklang.

IMG_0617.jpg